Lesezeichen

Buchstabiene spielen - buchstabieren für Profis

Das sind die Regeln der deutschen Spelling-Bee-Variante

Anzahl der Buchstaben und Häufigkeit im einzelnen Wort

Bei der Buchstabiene geht es darum, Wörter zu finden. Dazu bekommen Sie von uns neun Buchstaben. Jeden Buchstaben dürfen Sie höchstens einmal verwenden und den mittleren Buchstaben müssen Sie immer einsetzen. Manchmal finden sich in den neun Buchstaben zwei gleiche Buchstaben – die können natürlich beide gleichzeitig zum Einsatz kommen.

So funktioniert das Punktesystem

In diesem Buchstabenspiel heißt es: "Je mehr und je länger Ihre Wörter werden, desto besser"; Punkte gibt es für alles ab drei Buchstaben Länge. Für Wörter mit drei Buchstaben kriegen Sie zwei Punkte, bei vier Buchstaben Länge gibt es drei Punkte und ein Wort, in dem Sie alle neun Buchstaben untergebracht haben – ein sogenanntes Pangramm – bringt Ihnen sogar 12 Punkte ein. In allen anderen Fällen bekommen Sie so viele Punkte, wie ihr Wort lang ist. Die maximale Punktzahl zeigt Ihnen, wie weit sie vom Spielende entfernt sind.

Finden Sie so viele Worte wie möglich!

Bei diesem Buchstabierwettbewerb der anderen Art zählt alles, was sich im Duden – die deutsche Rechtschreibung (27. Auflage) finden lässt, und zwar in jeder korrekten Beugungsform. Auch Wörter, in denen Akzente, eine Tilde oder eine Cedille enthalten sind, sind zulässig. Verboten sind nur Abkürzungen, Wörter mit Bindestrich oder Apostroph und alles unter drei Buchstaben Länge. Einmal die Woche wird ein neues Rätsel veröffentlicht und im Archiv spielen Sie die Rätsel der vorangegangenen Wochen. Wenn Sie das Spiel beenden, werden Ihnen die Lösungsworte angezeigt. Sie können jederzeit mit neuer Inspiration weiterspielen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim "Buchstabienen"!