Kreuzworträtsel:
“Um die Ecke gedacht”

"Um die Ecke gedacht" ist ein Kreuzworträtsel von Eckstein und erscheint wöchentlich im ZEITmagazin. Hier können Sie das Rätsel online lösen. Die neuen Rätsel werden jeweils am Erscheinungstag der wöchentlichen ZEIT-Ausgabe - im Regelfall am Donnerstag - im Internet aktualisiert.

“Um die Ecke gedacht” zum Ausdrucken

Möchten Sie sich das Spiel als PDF herunterladen oder ausdrucken, folgen Sie bitte dem Link: Zum PDF der aktuellen Ausgabe

Spielstand speichern

Ihr Spielstand wird automatisch abgespeichert. Mit Ihrer Registrierung können Sie bereits angefangene Spiele zu verschiedenen Zeitpunkten auch auf anderen Geräten weiterspielen. Beachten Sie bitte, dass ein Spiel immer nur für 4 Wochen vorgehalten werden kann.

Hilfe zum Kreuzworträtsel

Über die Rätselnummer- Auswahl stehen Ihnen die letzen vier Rätsel zur Verfügung.

Wenn Sie auf ein Zahlenfeld tippen, erscheint unter dem Rätselgitter die Frage über das Sie die Lösung eingeben können. Nutzen Sie dafür bitte Ihre Computer Tastatur oder erscheinende Tastatur auf Ihrem mobilen Endgerät. Wenn Sie das Lösungswort löschen möchten, tippen Sie bitte die „Löschen“ Taste Ihrer Tastatur oder den Button "Löschen“.

Gibt es für ein Zahlenfeld sowohl waagerecht als auch senkrecht eine Frage, tippen Sie bitte so oft auf das Zahlenfeld, bis die entsprechende Frage erscheint. Oder benutzen Sie den Link über der Frage „Waagerecht“ oder „Senkrecht".

Mit Hilfe der Menüpunkte "Zu den Fragen" bzw. "Zum Rätselgitter" können Sie zwischen der Übersicht mit den Fragen und dem Rätselgitter wechseln. Wenn Sie in der Übersicht eine Frage auswählen, erscheint das Rätselgitter mit dem Focus im entsprechenden Zahlenfeld. In der Fragenübersicht können Sie die Fragen per Mausklick einzeln aufrufen und beantworten.

Über den Menüpunkt "Rätsel prüfen" können Sie jederzeit ihre Eingaben überprüfen. Die Fragen mit den richtigen Antworten werden grün dargestellt, die falschen rot.

Eckstein der Autor

“Um die Ecke gedacht” ist ein Kreuzworträtsel des Autors Eckstein. Dabei handelt es sich um ein Pseudonym. Der wahre Name des Autors ist nur wenigen bekannt. 1988 folgte Eckstein auf den ursprünglichen Autor von “Um die Ecke gedacht” (siehe “Der Rätselmacher” im Kinderzeit-Blog).

Kontakt

Sollten Sie technische Probleme mit "Um die Ecke gedacht" haben, wenden Sie sich bitte an kontakt@zeit.de